Richtig schonend Fische zurücksetzen von Hecht, Zander, Aal, Wels, Forelle.. Tipps

Rubrik: Tipps / Autor: Marco / Artikel vom 06.01.2013   

Damit Fische eine hohe Überlebensrate haben, sollte man beim Zurücksetzen, Catch and Release genannt, von Hecht, Zander, Aal, Wels, Forelle ... einiges beachten.

Ob es Sinnvoll ist Fische zurückzusetzen ist ein ganz anderes Thema über das man streiten kann. Ich persönlich finde das man das dem Angler selber überlassen sollte. Falls ja, dann sollte man den Fisch so schonend wie möglich behandeln und richtig zurücksetzen. Dazu möchte ich hier mal einige Tipps geben.

So ists richtig, die Forelle wird mit besonders großem und feinmaschigen Kescher gekeschert.

1. Den Drill nicht unnötig herauszögern, denn dabei verliert der Fisch sehr viel Kraft. Man kann ihn dann zwar sicherer landen und man hat mehr Spaß, aber besonders Waidgerecht ist das dann nicht.

2. Den Fisch auf einer glatten Unterlage anlanden, damit die schützende Schleimschicht nicht zerstört wird. Also nicht unbedingt im Kiesufer stranden, sondern auf einer Landematte, feuchtem Gras oder feinmaschigem Kescher. Je feiner der Kescher ist, desto besser ist es für den Hecht, Zander, Karpfen, Forelle, Wels, ...

3. Zum Abhaken eine spezielle Unterlegematte verwenden. Besonders Karpfenangler benutzen diese gerne, weil man die großen Karpfen eh kaum noch für die Küche verwenden kann. Hier ist richtiges und schonendes zurücksetzen ganz besonders wichtig.

Aale schlucken meist tief, dieser Aal hat allerdings Glück gehabt. Nach dem Zurücksetzen wird er lediglich Zahnschmerzen haben.

4. Gute Hakenlöser verwenden. Im Handel werden verschiedene Modelle angeboten, wobei einige universell einzusetzen sind, andere hingegen sind eher für Raubfische wie Hecht, Zander, Wels, Forelle, ... andere für Friedfische wie Karpfen, Schleie, Weissfische.

5. In besonders schwierigen Fällen kann auch eine Lösezange sehr gute Dienste leisten. Ich habe diese gerne beim Meeresangeln benutzt, zum Beispiel Dorsch und Plattfisch.

6. Den Fisch nicht lange ausserhalb des Wassers halten. Er schnappt an Land nach Luft so wie wir Menschen unter Wasser nicht atmen können.

Durch nasse Hände und feuchtes Gras wird die Haut vom Fisch nicht verletzt. Der Brassen hat somit eine gute Überlebenschance.

7. Oft ist es Sinnvoll den Haken auch einfach abzuschneiden, insbesondere wenn er beim Hecht, Zander, Wels, Aal, Barsch, Forelle, etc. sehr tief im Schlund sitzt. Mit der Zeit wird der Haken wegrosten, der Fisch hat damit aber eine deutlich grössere Überlebenschance als mit einer Hakennotoperation.

8. Richtig schonend zurücksetzen bedeutet ausserdem den Fisch nicht einfach ins Wasser zurückklatschen, sondern vorsichtig ins Wasser setzen. Dabei sollte man ihn erst eine Weile festhalten und schauen ob er eine gewisse Aktivität zeigt. Grundsätzlich sollte man ihn in einem Fliessgewässer einfach in Richtung Strömung halten, damit frisches sauerstoffhaltiges Wasser an die Kiemen kommt. In stillen Gewässern schieben wir den Fisch vor und zurück, simulieren somit also die Strömung. Loslassen sollte man erst, wenn der Fisch wieder losschwimmen will. Zappelnde Hechte, Zander, Aale, Barsche, Welse, Weissfische etc. die schon an Land kaum stillhalten kann man allerdings auch schneller zurücksetzen.

9. Fische kann man oft auch nur dann richtig schonend zurücksetzen, wenn man die Angelei danach ausrichtet. Damit man nicht so viele Jungfische fängt, sollte man die Hakengrösse anpassen. Wer ausserdem ewig bis zum Anschlag wartet, der wartet im Prinzip bis der Haken im Allerwertesten sitzt. Eventuell kann man sogar schonende Circle Hooks verwenden, welche keinen Widerhaken besitzen. Derart gehakte Fische kann man besonders schonend fangen und wieder zurücksetzen.

Der Fisch ist reif für die Landung, aber er ist auch erschöpft und muß vorsichtig behandelt werden.

10. Drillinge sollte man möglichst vermeiden, denn diese kann man nur schwer aus Fischmäulern wieder entfernen. Selbst Kunstköder kann man mit Einzelhaken nachrüsten. Damit gibts dann auch gleich weniger Hänger.

11. Gaffs grenzen an ziemliche Grausamkeit und sollten zum Landen der Fische nicht verwendet werden. Das gilt für Süßwasserfische wie Hecht, Zander, Wels, Aal, Barsch, Karpfen ... genauso wie für Meeresfische wie Dorsch, Plattfisch, Meerforelle usw. Selbst auf Kuttern oder Seebrücken könnte man spezielle Kescher mit Seil verwenden, wenn man denn im Sinne der Fische möchte.

12. Keine nichtrostenden Haken verwenden, denn dann könnte man zur Not den Haken samt Stück Schnur nicht einfach abschneiden. Das ist ein wenig ein Scheideweg, denn natürlich sollten die Haken nicht gleich in der Aufbewahrungsbox oder einmaligem Gebrauch wegrosten, allerdings bei Dauerkontakt mit Wasser schon. Gerade Aale schlucken oft tief, sodaß man den Haken abschneiden muß. Rostet der Haken irgendwann weg, dann gibts keine Probleme für den Fisch.

13. Den Fisch mit trockenen Händen anzufassen ist eigentlich auch nicht so Optimal, aber es läßt sich nicht immer vermeiden. Besser man feuchtet sie etwas an, denn dann zerstört man die schützende Schleimschicht beim Zander, Wels, Hecht, Karpfen, Barsch, Aal oder was auch immer.

Soziale online Netzwerke !
 
TOP bewertete Artikel mit 4 oder 5 Sternen !!!
Auch Nichtmitglieder können Artikel bewerten, sodaß sie dann häufiger angezeigt werden. Dadurch findet man ganz leicht besonders hochwertige und interessante Berichte. Qualität soll sich letztendlich durchsetzen. [ Information ]

  Forellenangeln...

  ...

  Teich abfischen im Herbst auf Karpfen, Schleie, Stör ...

  Richtig Angelhaken entfernen, Haken lösen, Tipps...

  Angeln auf Hai im Ausland...



Helfen Sie mit und bewerten Sie die Artikel der Mitglieder (Nur angemeldet möglich). Auch über Kommentare freuen wir uns, der Autor sicherlich auch. Je aktiver Ihr seid, umso schöner und besser wird die Anglerzeitung.

Autor: Marco Superprofi Ansichten: 24414 Regelverstoss melden
Bewerten: Bewerten Sie  [ 0 ] Ø Bewertung:
0.00
 
Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren, schauen sie doch einfach mal vorbei
 
 
Räuchern für Feinschmecker (Aal) Eisangeln in Schweden auf Hecht, Forelle...
Angeln in Kroatien auf Hai & Thunfis... Monster Heilbutt angeln in Norwegen, K&o...
Angeln auf Hai im Ausland Angeln in Dänemark an der Nordsee auf Do...

Keine Kommentare vorhanden !
 
Kommentar erstellen:
             
             
 
 [Nur angemeldet möglich!]

 
Votes:  0
Sterne: 0
 


Besucher kamen über folgende Suchanfragen in Suchmaschinen wie Google auf diesen Artikel:
1. hecht schonend abhaken
2. Fische Zander
3. hecht schonend landen
4. schonend abhaken
5. bilder fischarten Weißfisch,
6. fisch schonend beim angeln be

Informationen über notwendige Angelausrüstung und Zubehör
Information und Tipps zum Angeln mit Spinner
Hochseeangeln und Angelkutter in der Nordsee und Ostsee
Schonzeiten und Mindestmasse für Fische in den Bundesländern
Schonzeiten und Mindestmasse für Fische in den Bundesländern
Mitglied Login


Benutzername

Passwort

Passwort vergessen?
Registrieren
Angemeldet bleiben

 
  Mitglieder On: 0
  Reg. Mitglieder: 63
     
Bildergalerie

Suche
« 05/2017 »
 MoTuWeThFrSaSu
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Termin eintragen
Unsere Projekte
 Fischhitparade
 Topliste
 Quiz
 Gewässertipp
 Bildergalerie

Lexikon
 Angelmesser aus...
 Lotblei - Einfa...
 Wasserkugel - F...
 Downrigger - Ei...
 Waggler sind ga...
 Schlagschnur - ...
 Heringspaternos...
 Hakenlöser - Sc...
 Ködernadel...
 Futterkorb - Nü...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 angelulli
 CarstenB1984
 Alex Fricke
 Max
 grek-pb
 heli33
 Der Hunter 1904
 Pikefisher.de
 Frank
 DALEX
Wer ist der Beste?

Statistiken
Artikel Heute: 0
Artikel/Woche: 1
Artikel Gesamt: 275

Kommentare: 57
Bewertungen: 41

Fragen: 16
Antworten: 3

Aufrufe Heute: 4868
Alle Aufrufe: 15492141
 Neuanmeldungen:
Heutiger Tag: 0
Diese Woche: 1
Diesen Monat: 1
Angler: angelulli
 
[No Description entered]
Haftungsausschluss / Datenschutz / AGB / Impressum
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 21 Mai 2017
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Angeln ist ein tolles Hobby für uns Angler mit verschiedensten Ausrichtungen wie Fliegenfischen, Hochseeangeln (Hochseefischen), Meeresangeln, Spinfischen etc., sodaß uns beim Fischen viele verschiedene Fische wie Zander, Hecht, Aal, Karpfen, Wels, Forelle, Dorsch, Flunder, Barsch, Meerforelle, Schleie, Brassen ... an den Haken gehen. Das bedeutet aber auch pflegsam mit der Natur umzugehen. Diese Homepage dient Treffplatz für Angler, weshalb es schön wäre, wenn ihr uns mit einem Backlink unterstützen würdet. Weitere Infos ... [mehr]