Forellenangeln

Rubrik: Raubfische / Autor: Rolli10.02 / Artikel vom 09.06.2013   

Angeltag mit meinem Opa

Angeltag mit Opa und meine erste große Forelle
Schon lange hatte ich mich darauf gefreut, mit meinem Opa mal wieder zum Angeln zu fahren. An diesem Wochenende war es nun endlich soweit. Früh am Morgen schien noch die Sonne und es war eigentlich noch ziemlich warm, doch später zog sich der Himmel mit einigen dunklen Wolken zu und ich dachte erst, das aus unserem Angelausflug wohl nix werden wird. Als wir dann doch noch am Vormittag losfuhren, war es etwas Windiger und nicht mehr ganz so warm. Opa sagte mir, dass wir eigentlich fast optimales Wetter haben und bestimmt ein paar Forellen fangen müssten, weil es nicht mehr ganz so warm ist.
Als wir an dem Forellensee ankamen, half ich beim Aufbau und bei der Montage der Angeln.
Ich war schon einmal mit meinem Opa im letzten Jahr zum Angeln an einem See, da hatten wir nur ein paar kleine Barsche und einen kleinen Hecht gefangen, deshalb hatten wir heute andere Angelruten dabei und auch die Montage war ganz anders. Opa erklärte mir alles und zeigte mir ein paar kleine Tricks. Ich wunderte mich, das die Anderen Angler alle mit Posen
Angelten, wir aber hatten ein Ghostblei das auf Grund lag, mit auftreibenden Köder, ein Powerbait und 2 kleine Maden, die etwa 60 cm über den Gewässergrund trieben. Neben uns war auch ein Junge in meinem Alter, der mit seinem Vater zum Angeln gefahren war und ich hatte mitbekommen, wie er zu seinem Vater gesagt hatte, dass wir keine Posen an unseren Angeln hatten. Opa erklärte mir dann den Grund für unsere Montage. Er sagte mir, das wir hier das Gewässer noch gar nicht kennen und wir die Tiefe an den stellen vorher ausloten müssten, wenn wir mit Pose angeln wollten, außerdem nahm der Wind etwas zu und würde die Posen über das Wasser treiben, so das man sie ständig neu auswerfen müsste. Wir hatten an unserem Vorfach nur noch ein kleines Klemmblei, das wir verschieben konnten, um die Powerbaits mit den kleinen Maden in jeder beliebigen Höhe der Vorfachlänge anbieten konnten. Nachdem Opa mir gezeigt hatte wie alles funktioniert, warf ich meine Angel aus.
Man konnte mit dem Ghostblei, das aus Glas war, ziemlich weit auf dem See auswerfen.
Opa war noch mit der Montage der 2ten Angel beschäftigt, als nach nur 10 Minuten meine Rutenspitze heftig zuckte. Während Opa den Kescher zur Hand nahm, drillte ich meine erste Forelle. Nachdem die Forelle einige Male mit heftigen Sprüngen aus dem Wasser stieg, erklärte mir mein Opa, das diese etwas größer als erwartet sei und ich beim Drill sehr vorsichtig und ruhig vorgehen sollte. Ich habe es dann endlich geschafft, mit Opas Hilfe, der mir mit dem Kescher half, die Forelle zu landen. Meine erste Forelle brachte knappe 800g an die Fischwaage. Opa war richtig stolz auf mich und scherzte, dass ich jetzt von der Made zum Wurm befördert werden muss. Wir fingen an diesem Tag noch einige schöne Forellen, bis wir spät am Nachmittag wegen heftigen Gewitters abbrechen mussten. Nachdem wir unsere Sachen zusammen gepackt hatten und an den beiden anderen Anglern vorbei liefen, musste ich dann doch lächeln. Sie hatten auch die eine oder andere Forelle gefangen, aber sie mussten ihre Posen sehr oft neu einstellen und ihre Angeln auswerfen. Ich half Opa später noch beim Saubermachen der Fische, die Opa nächstes Wochenende in den Räucherofen hängen will.
Das war ein schöner Angeltag und das Beste ist, das Opa mich im Sommer mit in den Angelurlaub mitnimmt. Ich freue mich auf das Nachtangeln, das Opa geplant hat. Opa versprach mir, dass ich nun meine eigene Angel bekomme und er mir die Fischereiprüfung sponsert, sofern ich das möchte. Natürlich habe ich zugesagt. Nico Alliger 13 Jahre.
ooghostmanoo@yahoo.de

Soziale online Netzwerke !
 
TOP bewertete Artikel mit 4 oder 5 Sternen !!!
Auch Nichtmitglieder können Artikel bewerten, sodaß sie dann häufiger angezeigt werden. Dadurch findet man ganz leicht besonders hochwertige und interessante Berichte. Qualität soll sich letztendlich durchsetzen. [ Information ]

  5kg - Hecht knapp an der Metermarke...

  Kopf vom Hecht mit scharfen Zähnen...

  ...

  Früh übt sich...

  Angeln in Kroatien auf Hai & Thunfis...



Helfen Sie mit und bewerten Sie die Artikel der Mitglieder (Nur angemeldet möglich). Auch über Kommentare freuen wir uns, der Autor sicherlich auch. Je aktiver Ihr seid, umso schöner und besser wird die Anglerzeitung.

 
Votes:  1
Sterne: 4
 

     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 08/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Termin eintragen
Unsere Projekte
 Fischhitparade
 Topliste
 Quiz
 Gewässertipp
 Bildergalerie

Lexikon
 Angelmesser aus...
 Lotblei - Einfa...
 Wasserkugel - F...
 Downrigger - Ei...
 Waggler sind ga...
 Schlagschnur - ...
 Heringspaternos...
 Hakenlöser - Sc...
 Ködernadel...
 Futterkorb - Nü...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 bigpiker
 Zimmermann-Grimma
 JuergenK
 Efa
 CarstenB1984
 grek-pb
 heli33
 Der Hunter 1904
 Pikefisher.de
 pedro
Wer ist der Beste?

Statistiken
Artikel Heute: 0
Artikel/Woche: 0
Artikel Gesamt: 276

Kommentare: 57
Bewertungen: 41

Fragen: 16
Antworten: 3

Aufrufe Heute: 223
Alle Aufrufe: 17548333
 Neuanmeldungen:
Heutiger Tag: 0
Diese Woche: 0
Diesen Monat: 0
Angler: bigpiker
 
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 19 August 2019
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Angeln ist ein tolles Hobby für uns Angler mit verschiedensten Ausrichtungen wie Fliegenfischen, Hochseeangeln (Hochseefischen), Meeresangeln, Spinfischen etc., sodaß uns beim Fischen viele verschiedene Fische wie Zander, Hecht, Aal, Karpfen, Wels, Forelle, Dorsch, Flunder, Barsch, Meerforelle, Schleie, Brassen ... an den Haken gehen. Das bedeutet aber auch pflegsam mit der Natur umzugehen. Diese Homepage dient Treffplatz für Angler, weshalb es schön wäre, wenn ihr uns mit einem Backlink unterstützen würdet. Weitere Infos ... [mehr]