Yacht - Yachten - Motoryacht - Segelyacht


Yacht und Yachten
Eine Yacht zum träumen. Bei einer Spritztour entdeckten wir dieses stolze Traumschiff. Mit so einer Yacht kann man auch weite Reisen, zum Beispiel zum Mittelmeer, unternehmen. Fehlt nur noch der Gewinn im Lotto oder eine dicke Erbschaft.

Eine Yacht ist etwas für Leute mit einer dicken Brieftasche. Das haben wovon andere nur träumen können. Auf einer Yacht hat man natürlich unglaublich viel Platz, sowohl zum angeln als auch für ein Kaffekränzchen unter Freunden. Natürlich können sich die wenigsten Angler eine Yacht leisten aber trotzdem sei dieser Bootstyp der Vollständigkeit halber hier erwähnt. Mit einer Yacht hat man natürlich auch ganz andere Möglichkeiten als mit einem kleinen Motorboot. Der Rumpf bietet soviel Platz, daß bequem mehrere Leute auch gleich übernachten können. Einer Reise in die Ostsee, Nordsee oder gar der Karibik steht somit nichts im Weg. Da die wenigsten im Lotto gewinnen werden gibt es aber auch eine preiswertere Möglichkeit das Luxusleben mal kennenzulernen. Sie können eine Yacht nämlich auch günstig chartern. Wobei günstig chartern relativ ist, denn Luxus hat bekanntlich seinen Preis. Aber Yacht charter ist im Kommen und wird gerade von der jüngeren Generation oft genutzt.

Eine tolle Homepage mit Booten und edlen Yachten findet ihr hier. Ansehen

Bei einer Yacht gibt es Unterschiede

Yacht ist nicht gleich Yacht, sondern der Oberbegriff des Ganzen, denn es gibt Motoryachten, Segelyachten, Luxusyacht ... Chartern können Sie eine Yacht vielerorts in großen Standorten wie Heiligenhafen, Ostsee allgemein, Bodensee aber auch im Ausland wie Mallorca, Griechenland, Mittelmeer, Kroatien, Holland ...

Kaufen sollte man eine Yacht nur, wenn man vorher einen Blick drauf werfen konnte. Von daher sind Auktionen nur bedingt zu empfehlen. Aber auch hier gibt es letzendlich nichts was es nicht gibt, und so kann man schöne gebrauchte Yachten finden. Man muß nur lange genug suchen.

Yachten verursachen hohe Nebenkosten

Wer eine Yacht besitzt, der muß auch an die versteckten Nebenkosten denken. Gerade jetzt bei den hohen Spritpreisen geht so eine Tankfüllung leicht ins Geld. Antifouling ist auch nicht gerade günstig und einen Liegeplatz im Yachthafen benötigt man auch. Wer für seine Motoryacht oder Segelyacht genügend finanzielle Mittel verfügt, der wird viel Spaß und Luxus erleben können. Nicht umsonst sagt man, daß es schwimmende Wohnungen sind.

Wer sich mit dem Gedanken trägt eine Yacht, sei es nun Motoryacht, Segelyacht oder Luxusyacht, der sollte Vorab einmal eine Bootsmesse besuchen. Viele namhafte Hersteller zeigen dort ihre Prunkstücke. Auch für die Leute, welche nur mal Luxus schnuppern wollen ist es ein Erlebnis. Und vielleicht gibt es ja dort auch das ein oder andere "Schnäppchen".

Eine gebrauchte Yacht für wenig Geld

Wer sagt, daß immer alles neu sein muß. Beim Automarkt ist es auch längst so, daß man größtenteils gebrauchte Autos kauft. Der Wertverlust in den ersten Jahren ist einfach gewaltig. Bei einer Yacht verhält sich das genauso. Neue Modelle der Herstelle drängen auf den Markt und um die "Alten" loszuwerden, müssen großzügige Rabatte eingeräumt werden. Bei solchen Summen für eine Yacht kann das sehr viel Geld ausmachen.

Natürlich lohnt sich auch immer die Suche über Internet nach einer Motoryacht oder Segelyacht. Allerdings sollte man nicht "blind" kaufen, da sich im Internet viele schwarze Schafe tummeln. Vor dem Kauf sollte man sich die Yacht sowieso anschauen, ob sie auch wirklich existiert. Bilder können oftmals täuschen. 

Yachten zu verkaufen ist keine Kunst
Wer seine Yacht hingegen verkaufen möchte, der sollte sich eine einschlägige Zeitschrift kaufen. In dortigen Bootsbörsen oder Bootsmarkt werden enorm viel Yachen gekauft und verkauft. Man erreicht eine hohe Leserschaft und kann sich gute Chancen erhoffen seine Yacht verkaufen zu können. Eine Anzeige darin ist meist auch erschwinglich, eine Investition die sich lohnt.

Eine tolle Homepage mit Booten und edlen Yachten findet ihr hier. Ansehen
Informationen und Tipps zum Angeln mit Wollhandkrabbe
Allgemeine Informationen über Teleskop und Steck Angelruten
Informationen und Tipps zum Angeln auf Hering in Ostsee und Nordsee
Informationen und Tipps zum Angeln auf Rapfen
Information zum Angelschein in Deutschland
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 10/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen
Unsere Projekte
 Fischhitparade
 Topliste
 Quiz
 Gewässertipp
 Bildergalerie

Lexikon
 Angelmesser aus...
 Lotblei - Einfa...
 Wasserkugel - F...
 Downrigger - Ei...
 Waggler sind ga...
 Schlagschnur - ...
 Heringspaternos...
 Hakenlöser - Sc...
 Ködernadel...
 Futterkorb - Nü...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 bigpiker
 Zimmermann-Grimma
 JuergenK
 Efa
 CarstenB1984
 grek-pb
 heli33
 Der Hunter 1904
 Pikefisher.de
 pedro
Wer ist der Beste?

Statistiken
Artikel Heute: 0
Artikel/Woche: 0
Artikel Gesamt: 276

Kommentare: 57
Bewertungen: 41

Fragen: 16
Antworten: 3

Aufrufe Heute: 2086
Alle Aufrufe: 17555430
 Neuanmeldungen:
Heutiger Tag: 0
Diese Woche: 0
Diesen Monat: 0
Angler: bigpiker
 
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 19 August 2019
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Angeln ist ein tolles Hobby für uns Angler mit verschiedensten Ausrichtungen wie Fliegenfischen, Hochseeangeln (Hochseefischen), Meeresangeln, Spinfischen etc., sodaß uns beim Fischen viele verschiedene Fische wie Zander, Hecht, Aal, Karpfen, Wels, Forelle, Dorsch, Flunder, Barsch, Meerforelle, Schleie, Brassen ... an den Haken gehen. Das bedeutet aber auch pflegsam mit der Natur umzugehen. Diese Homepage dient Treffplatz für Angler, weshalb es schön wäre, wenn ihr uns mit einem Backlink unterstützen würdet. Weitere Infos ... [mehr]