Angeln mit Regenwurm (Rotwurm) auf Aal, Schleie, Brassen


Rotwurm-Dendrobena-Angelköder
Allgemeine Beschreibung: Der Regenwurm wird von Anglern sehr geschätzt. Besonders in der kalten Jahreszeit ist der Rotwurm (aus der Regenwurm Familie) ein vielversprechender Köder. Sein intensiver Duft spricht insbesondere Aal, Schleie, Brassen, Barsche und verschiedene Weißfische an. Zudem ist diese Regenwurmart besonders leicht selber zu züchten, sodaß man keine Dendrobena kaufen muß.

Name: Rotwurm (allgemein Regenwurm), auch Dendrobena genannt

Wachstum und Größe: Der Rotwurm bleibt für seine Art relativ klein. Dafür wächst er sehr schnell heran, was der Grund dafür ist das sich eine Zucht für diese Regenwurmart überhaupt lohnt. Wegen seiner Größe werden meistens gleich mehrere Exemplare auf den Haken gezogen, was dem Köder eine ausgezeichnete Duftnote verleiht. Dieser Regenwurm ist zudem so fruchtbar, daß man ihn sogar zum anfüttern beim angeln oder fischen verwenden kann. 5-8 cm kann er lang werden.

Aussehen: Ein klares Erkennungsmerkmal vom Rotwurm ist seine Farbe. Über den gesamten Körper ist er rötlich eingefärbt. Daher verwundert auch die Namensgebung nicht.

Rotwurm (Dendrobena) ist eine gute Alternative zum fischen mit Tauwurm

Verhalten: Beim Angeln ist der Rotwurm oder Regenwurm ziemlich lebendig. Obwohl er schon wegen seiner Duftnote gefunden wird, provoziert er auch mit seinen Bewegungen oftmals den Biss von Aal, Schleie oder Brassen. Besonders im Forellensee bewährt sich der Köder. Ziehen Sie den Köder daher nicht komplett auf den Haken, sondern stechen sie den Haken nur einmal durch die Mitte, so das er sich frei bewegen kann.

Vermehrung und Zucht: Der Rotwurm ist wohl so ziemlich die einzige Regewurmart die sich problemlos züchten läßt. Alles was man dazu braucht ist ein Komposter und jede Menge Küchenabfälle. Wenden Sie das Schichtsystem an. Das bedeutet auf eine Schicht Küchenabfälle kommt einer Schicht Erde usw. Eine gelegentliche leichte Kalkung hilft eine Übersäuerung des Bodens zu verhindern. Die Dendrobena werden sich schnell massenhaft vermehren, sodaß sie ab dann keine Köderprobleme mehr haben werden.

Rotwürmer sind im Winter Top Köder beim angeln

Verwendung als Köder: Der Regenwurm ist allgemein ein ausgezeichneter Köder mit denen man nichts falsch machen kann. Meistens wird mit Dendrobena an der Posenangel gefischt, da diese Bissanzeige einfach am feinsten ist. Aber auch mit der Grundbleimontage kann man den Rotwurm gut einsetzen. Verwenden Sie aber immer ein kleines Bündel, sonst fangen Sie nur kleine Fische. Dieses gilt insbesondere für den Sommer. Im Winter, wenn der Stoffwechsel der Fische vermindert ist, kann ein einzelner Regenwurm besser sein.

Köderbesorgung: Der Rotwurm ist bei Anglern sehr beliebt und hat sich auch im Handel durchgesetzt, sodaß man ihn überall erhalten kann. Hier wird er auch als Mistwurm oder Dendrobena bezeichnet.

Mit Rotwurm läßt sich (fast) alles fangen, von Schleie, Aal, Brassen bis hin zu Barschen und Forellen

Angelgerät: Meistens wird mit dem Rotwurm relativ fein gefischt. Eine gute Ausrüstung könnte ungefähr so aussehen. Leichte 3 Meter Angelrute mit kleiner Rolle und 20er monofiler Schnur. An dieser kommt eine schlanke Pose mit einem 18er Vorfach und kleinem Wurmhaken.

Zielfische: Hauptbeute auf den kleinen roten Regenwurm ist der Aal (Spitzkopf), Schleie, Brassen, Forelle und Barsch. Sowie auch die ganze andere Palette an Weißfischen.
Kaufen (Preis): Nicht jeder Regenwurm ist günstig in der Anschaffung. Der Tauwurm kann beispielsweise recht teuer sein. Aufgrund seiner massenhaften Vermehrung ist der Rotwurm allerdings glücklicherweise recht billig. Wer es einrichten kann, ist mit der eigenen Zucht am Besten beraten. Ansonsten kosten Rotwürmer im Handel um die 2 Euro. Zu kaufen gibt es sie sogar in verschiedenen Größen sortiert. Wer sparen will, kann auch größere Stückzahlen kaufen. Der Preis ist dann entsprechend niedriger.

Tipps zum Angeln mit der Fliege auf Forelle, Äsche, Lachs etc.
Informationen zum Angeln mit Belly Boat
Informationen zum Angeln mit Wobbler auf Raubfische
Informationen über neue und gebrauchte Motorboote
Informationen und Tipps zum Angeln auf Barsche
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 09/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Termin eintragen
Unsere Projekte
 Fischhitparade
 Topliste
 Quiz
 Gewässertipp
 Bildergalerie

Lexikon
 Angelmesser aus...
 Lotblei - Einfa...
 Wasserkugel - F...
 Downrigger - Ei...
 Waggler sind ga...
 Schlagschnur - ...
 Heringspaternos...
 Hakenlöser - Sc...
 Ködernadel...
 Futterkorb - Nü...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 bigpiker
 Zimmermann-Grimma
 JuergenK
 Efa
 CarstenB1984
 grek-pb
 heli33
 Der Hunter 1904
 Pikefisher.de
 pedro
Wer ist der Beste?

Statistiken
Artikel Heute: 0
Artikel/Woche: 0
Artikel Gesamt: 276

Kommentare: 57
Bewertungen: 41

Fragen: 16
Antworten: 3

Aufrufe Heute: 654
Alle Aufrufe: 17514985
 Neuanmeldungen:
Heutiger Tag: 0
Diese Woche: 0
Diesen Monat: 0
Angler: bigpiker
 
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 19 August 2019
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Angeln ist ein tolles Hobby für uns Angler mit verschiedensten Ausrichtungen wie Fliegenfischen, Hochseeangeln (Hochseefischen), Meeresangeln, Spinfischen etc., sodaß uns beim Fischen viele verschiedene Fische wie Zander, Hecht, Aal, Karpfen, Wels, Forelle, Dorsch, Flunder, Barsch, Meerforelle, Schleie, Brassen ... an den Haken gehen. Das bedeutet aber auch pflegsam mit der Natur umzugehen. Diese Homepage dient Treffplatz für Angler, weshalb es schön wäre, wenn ihr uns mit einem Backlink unterstützen würdet. Weitere Infos ... [mehr]