Aktuelle online Wettervorhersage in Deutschland und Europa zum angeln

Das Wetter ist und bleibt ein entscheidender Faktor für gutes und erfolgreiches Angeln. Nebenbei wirkt es sich nicht nur auf die Fische, sondern auch auf die Stimmung der angelnden Person aus. Wer fährt schon gerne hunderte von Kilomentern an die Küste der Ostsee, wenn man dann bei Sturm und strömendem Regen gegen die Urgewalten kämpft. In diesem Fall hätte ein Blick auf das Seewetter von morgen mit Sicherheit geholfen. Wir lassen Sie aber nicht im Regen stehen und deshalb geben wir hier wertvolle Tipps, wie sie ein solches Szenario vermeiden können.

Wetter Deutschland Elbe

Ideales Wetter zum angeln, und fast schon ein wenig Idyllisch anmutend wirkt dieses Bild von der Elbe. Der Schein trügt allerdings, denn alle Bilder auf dieser Seite sind an einem Tag aufgenommen worden. Von Sonnenschein über schüttenden Regen mit Hochwasser war alles dabei. Ein Blick auf die Wettervorhersage hätte helfen können, denn wechselhaftes Wetter war angesagt.

Wettervorhersagen, Temperaturwerte, Sturmwarnungen, Wetter weltweit, Wetter von Heute und Morgen sowie das Seewetter können Sie über folgende Links erfahren.

Wetter.de


Wetterzustände und Auswirkungen: Sonne, bewölkt, Regen, Gewitter, Frost, Schnee
Jede Fischart reagiert bekanntlich völlig Anders auf Wetter. Es gibt Fische wie die Quappe, die knackig Kälte liebt oder reine Sommerfische wie zum Beispiel Schleien. Man sollte sich über die Fischart die man angeln möchte schon in der Richtung informieren. Darüberhinaus gibt es auch alte Weisheiten, die besagen das schnelle Wetterstürze den Fischen meist auf den Magen schlagen. Schwüle Hitze ist auch oft nicht so von Vorteil.
Wetter Deutschland Seewetter

Raubfische: Raubfische mögen schlechtes Wetter. Ob Aal, Hecht, Zander, Wels oder Forelle, für alle beginnt dann die große Jagd. Sie fühlen sich dann sicher und zudem läßt sich die Beute besser fangen. Selbst Kälte macht diesen Fischen nicht viel aus, im Gegenteil sie laichen teilweise sogar im Winter.

Friedfische: Für Friedfische ist der Sommer die vielversprechendste Zeit. Sie mögen Sonnenschein und hohe Temperaturen, genau wie die meisten Angler auch. Stimmen die Temperaturen kann man aber auch bei schlechtem Wetter gute Beute machen. Bei "Hundewetter" beenden viele dann aber das Angeln. Im Winter ist der Stoffwechsel der Fische stark herabgesetzt, sie nehmen dann nur noch wenig Nahrung auf, lassen sich aber in geringeren Stückzahlen fangen.

Meeresfische: An der Küste ist mittelstarker Wind mit etwas Brandung am Besten. Perfekt wäre es dann noch, wenn der Wind vom Meer auf das Land bläst, denn das spült Nahrung frei was die Fische anlockt. Ab dem Herbst mit ersten Stürmen und kühleren Temperaturen fängt am Meer die beste Angelzeit an. Tagsüber ist Bewölkung oder eher schlechtes Wetter zum Fang von Vorteil. Nur wenige Fische wie der Hornhecht sind am Tage und bei Sonnenschein zu fangen. Man kann fast schon sagen, daß je schlechter das Wetter für den Angler ist, man umso besser angeln kann. Bis zu einer gewissen Windstärke stimmt das tatsächlich.


Angler: Als Angler hat man es nicht leicht. Nur beim Friedfischangeln auf Karpfen, Schleie oder anderen Weißfischen kann man bei schönem Wetter und Temperaturen fischen. Raubfischangler müssen wohl schon eher mal schlechtes Wetter in Kauf nehmen, um gut zu fangen. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch daran. Am Extremsten kann das Angeln immer noch am Meer sein. Schöne und viele Fische fängt nur, wer ordentlich "Frostschutzmittel" im eigenen Blut hat.:)


W
issenswertes über den Wind:

Wettervorhersage Deutschland

Allgemein: Um nach dem Wetter zu handeln, ist es wichtig zu verstehen wie es überhaupt entsteht. Mit solchem Wissen ist es durchaus möglich eigene, vielleicht nicht immer 100% zutreffende, Vorhersagen zu treffen. Auch der Wind spielt eine große Rolle beim angeln,  kann er doch innerhalb kurzer Zeit extreme Wetterschwankungen bewirken.

Entstehung: Winde entstehen durch die unterschiedlichen Luftdruckverhältnisse die auf der Erde herrschen. Dabei spielen die Land und Wasserflächen eine große Rolle. Landmassen werden von der Sonne schnell aufgeheizt, der Effekt ist ähnlich wie die eigene Heizung im Winter in der Wohnung. Die warme Luft steigt spürbar nach oben und ein Tiefdruckgebiet entsteht. Der Wind wandert nun in der Regel von einem Tiefdruckgebiet zu einem Hochdruckgebiet und gleicht die unterschiedlichen Druckverhältnisse aus. Dabei entstehen dann die unterschiedlich starken Winde. Zusätzlich gibt es aber noch weitere Faktoren welche den Wind beeinflussen wie zum Beispiel die Erdrotation, die durch ihre Drehbewegung die unterschiedlichen Windrichtungen hervorruft. In der folgenden Tabelle haben wir die Windstärken für Sie mal etwas genauer dargestellt.

Windstärke
Bezeichnung
Geschwindigkeit
Auswirkung
0
Windstill
0-1,5
keine
1
leichte Brise
2-6
Blätter fallen schräg
2
leichter Wind
7-11
Blätter schwingen
3
schwacher Wind
12-18
Blätter bewegen sich
4
mäßiger Wind
19-27
Zweige bewegen sich
5
frischer Wind
28-36
Äste bewegen sich
6
mitlerer Wind
37-47
dicke Äste schwanken
7
starker Wind
48-59
Äste brechen ab
8
böiger Wind
60-72
erste Gehschwierigkeiten
9
Sturm
73-85
Bäume fallen um
10
schwerer Sturm
86-100
leichte Sturmschäden
11
heftiger Sturm
101-119
schwere Sturmschäden
12
Orkan
120 +
Sturmfluten und Schäden

Windbestimmung:
Die exakte Windbestimmung ist nicht immer ganz einfach. Am Sichersten ist es natürlich sich die genauen Wetterdaten online zu holen. Es gibt aber auch ein paar alte Tricks, wie Sie das unterwegs anstellen können. Befestigen Sie hierzu einen Faden an einem Tischtennisball und halten Sie diesen in die Luft, sodaß er frei schweben kann. Stellen sie sich nun eine 12 fache Einteilung vor, die von Senkrecht bis Waagerecht geht. Also im 90 Grad Winkel. Steht der Ballnahezu Waagerecht, so liegt eine Windgeschwindigkeit von bis zu 12 vor. Bewegt sich der Ball nicht und hängt einfach nur Senkrecht hinunter, so ist die Windgeschwindigkeit 0.

Wenn Sie keinen Ball zur Hand haben, dann nehmen sie etwas abgepflücktes Gras und werfen es in die Luft. Je nachdem in welchem Winkel es zu Boden fliegt, können Sie daran auch die Geschwindigkeit bemessen. Allerdings sind diese Methoden natürlich nicht exakt aber manchmal eine gute Hilfe sich mit den einfachsten Mitteln zu behelfen.

Wetter in Deutschland, Wettervorhersage
Die Gezeiten (Tide):
Unter den Gezeiten versteht man das Zusammenspiel von Ebbe und Flut, welche durch die Anziehungskräfte oder Gravitation von Sonne und Mond entstehen. Dabei muß man wissen, daß hauptsächlich der Mond für die Gezeitenströme verantwortlich ist. Seine Kraft ist ungefähr doppelt so groß wie die der Sonne. Unter bestimmten Umständen, nämlich genau dann wenn Sonne und Mond auf einer Linie stehen, verstärken sich deren Kräfte und es kommt zu besonders hohen Wasserständen (Springflut). Die Gezeiten können sich ebenfalls auf Fangergebnisse beim angeln auswirken.

Bei der Flut läuft das Wasser kontinuierlich auf bis zu dem Punkt, wo die Ebbe eintritt. Den Punkt dazwischen bezeichnet man als Kenterpunkt. Die jeweiligen Höchstzustände von Ebbe und Flut nennt man Hoch bzw. Niedrigwasser.

Bedeutung für die Schifffahrt: Für die Schiffe bedeuten die ständigen Gezeitenwechsel eine nicht zu verachtende Gefahr. Schnell kann man da auf einer Sandbank landen oder man muß auf die nächste Flut warten, was manchmal bares Geld bedeuten kann.

Bedeutung für Angler: Beim Bootsangeln treten natürlich die gleichen Probleme wie bei den großen Schiffen auf. Daher beschränkt sich die Angelzeit vom Boot meist auf die 2 Stunden Vor und nach dem Höchststand des Wassers. Das ist ohnehin auch die Vielversprechendste Zeit zum Angeln. Vom Ufer kann man natürlich auch mal etwas länger ausharren, Fische wie der Aal beißen auch gerne mal bei etwas stärkerer Strömung wie zum Beispiel in der Elbe. Anders sieht es an der Nordsee aus. Hier fallen große Sandflächen sehr schnell trocken und dann kann man nur einpacken oder Wattwürmer ausgraben.

Für Angler an Gezeitenabhängigen Gewässern ist eine genaue Kenntnis wann Ebbe und Flut ist, sehr wichtig. Wir zeigen Ihnen wo sie sich entsprechen informieren können. 

Gezeiten an der Nordseeküste
(Ein Service des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie)


Meistgesuchte Wetterdaten:
Nicht unbedingt von Nutzen aber trotzdem einfach mal interessant, wonach in Bezug auf Wetter so im Internet gesucht wird. Vielleicht ist ja auch für Sie ein Thema dabei was Wissenswert ist. Auffallend ist aber auf jeden Fall, daß Wetter immer in Bezug zu Urlaub steht. In der Liste sind viele bekannte Urlaubsorte wie Mallorca zu finden. Ansonsten ziehen auch Großstädte wie Berlin und Hamburg die Menschen magisch an. Ebenso die Touristen Hochburgen an der Ostsee und Nordsee. Viele Fans von Sylt scheint es ebenfalls zu geben.

Wetter von bestimmten Orten: Mallorca, Berlin, München, Hamburg, Essen, Köln, Kreta,Wien, Dresden, Leipzig, Nuernberg, Daenemark, Rom, Hannover, Paris, Venedig, Ibiza, London, Dortmund, Bonn

Allgemeine Begriffe: Europawetter, Wetter segeln, Wetter aktuell, Wetter morgen,
Vorhersage, Wetter heute, Wetter weltweit, Seewetter

Länder: Italien, Deutschland, Kroatien, Schweiz, Oesterreich, Spanien, Frankreich, Türkei, Griechenland, Holland, Norwegen, Tunesien

Regionen: Sachsen,  Suedtirol, Alpen, Sylt

Gewässer: Gardasee, Sylt, Bodensee, Ostsee, Nordsee



Auswahl an Webcams:
Schauen Sie sich LIVE das Wetter an ihrem Zielort an. Über diese Links gelangen sie zu interessanten Internetseiten mit vielen Webcams. So kann man im Vorfeld prüfen, wie man sich zum angeln kleiden müßte, und ob sich ein Ansitz beispielsweise an der Ostsee lohnt.
Verzeichnis für Händler von Angelgeräten
Information zum Angeln mit Köderfisch auf Raubfische
Informationen über Meeresrollen zum Angeln am Meer
Informationen über Bootstrailer und Anhänger für Angelboote
Informationen und Tipps über moderne Angelrollen
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 10/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen
Unsere Projekte
 Fischhitparade
 Topliste
 Quiz
 Gewässertipp
 Bildergalerie

Lexikon
 Angelmesser aus...
 Lotblei - Einfa...
 Wasserkugel - F...
 Downrigger - Ei...
 Waggler sind ga...
 Schlagschnur - ...
 Heringspaternos...
 Hakenlöser - Sc...
 Ködernadel...
 Futterkorb - Nü...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 bigpiker
 Zimmermann-Grimma
 JuergenK
 Efa
 CarstenB1984
 grek-pb
 heli33
 Der Hunter 1904
 Pikefisher.de
 pedro
Wer ist der Beste?

Statistiken
Artikel Heute: 0
Artikel/Woche: 0
Artikel Gesamt: 276

Kommentare: 57
Bewertungen: 41

Fragen: 16
Antworten: 3

Aufrufe Heute: 556
Alle Aufrufe: 17556063
 Neuanmeldungen:
Heutiger Tag: 0
Diese Woche: 0
Diesen Monat: 0
Angler: bigpiker
 
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 19 August 2019
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Angeln ist ein tolles Hobby für uns Angler mit verschiedensten Ausrichtungen wie Fliegenfischen, Hochseeangeln (Hochseefischen), Meeresangeln, Spinfischen etc., sodaß uns beim Fischen viele verschiedene Fische wie Zander, Hecht, Aal, Karpfen, Wels, Forelle, Dorsch, Flunder, Barsch, Meerforelle, Schleie, Brassen ... an den Haken gehen. Das bedeutet aber auch pflegsam mit der Natur umzugehen. Diese Homepage dient Treffplatz für Angler, weshalb es schön wäre, wenn ihr uns mit einem Backlink unterstützen würdet. Weitere Infos ... [mehr]