Nachtangeln am Fluss & Teich auf Fische wie Aal, Waller, Forelle, Weissfisch

Rubrik: Tipps / Autor: Marco / Artikel vom 20.07.2011   

Beim Nachtangeln am Fluss oder Teich erhöhen sich die Fangchancen auf einige Fischarten ganz beträchtlich. Zum Beispiel Aal, Waller, Forelle, Weissfisch, Karpfen, Quappen usw. Einige Tipps verrate ich euch hier.

Nachtangeln ist eine ganz besondere Angelmethode die sich einfacher anhört als es in Wirklichkeit ist. Auch hier gilt es viele Regeln zu beachten, damit man nicht als Schneider nach Hause geht. Die Tipps sollten als Grundlage für eigene Erfahrungen dienen es doch mal in der Nacht zu versuchen.

Als erstes muß man sich eine fangträchtige Stelle suchen am Fluss oder Teich suchen, welche natürlich die Zielfischart in ausreichender Menge beinhalten sollten.

angelplatz-teich-forelle-201107200135561.jpg


Trotzdem weiß man eigentlich nie wirklich was man am Ende am Haken hat. Angelt man mit Köderfisch ist es meist Zander, aber beim Tauwurm kann ein Aal, Waller, Quappe, Weissfisch, Forelle, Karpfen usw. am Haken hängen. Das Angelgerät sollte dementsprechend Robust gewählt werden. Eine 30er monofile Schnur darf es schon sein mit 80er Grundblei im Fluss, am Teich hingegen darf es feiner sein. Ideal ist es, wenn man bereits am Angelplatz ist und es noch hell ist, denn dann kann man die Angeln in Ruhe fertig machen, und sich an die Angelstelle gewöhnen. Ansonsten landet man bei einem Fehltritt nachher noch im Wasser :) Auch das Auswerfen kann man so nochmal üben, bevor man wirklich Nachtangeln macht. Dann sieht man nämlich fast nichts mehr.

Angeln ist wie man an diesem Bild sieht nix für Weicheier, denn mit so einem extremen Regenschauer muß man immer rechnen.

regen-am-wasser-201107200135562.jpg


Zur Ausrüstung beim Nachtangeln sollte ein Angelschirm daher immer gehören. An dem Abend kam jedenfalls ordentlich was runter, aber vielleicht macht sowas manchmal die Fische wie Aal, Waller, Forelle, Weissfisch, Karpfen usw. förmlich verrückt. Über das Fangergebnis am Ende konnte ich mich jedenfalls nicht beklagen.

Wichtig ist alles in der Nacht genau an einem vorbestimmten Platz zu haben, denn sonst sucht man selbst mit Taschenlampe ewig lange. Beißt es dann noch ist die Panik perfekt. Sehr nützlich ist ein sehr großer Kescher mit dem man auch kapitale Fische beim Nachtangeln problemlos landen kann. Dieses Modell ist wirklich riesig, und hat uns schon oft gute Dienste erwiesen.

nachtangeln-aal-kescher-201107200135563.jpg


Beim Nachtangeln am Fluss wählt man meistens ein Laufblei, um den Köder am Grund zu halten, wobei es wie hier in der Elbe ruhig etwas schwerer sein darf. Am Teich wenn man Forelle fangen möchte, dann kann man fast gänzlich auf eine Beschwerung verzichten. Einfach ein Bleischrot am Vorfach befestigen, und mit auftreibendem Köder 50 cm über Grund fischen. Der Köder wie auftreibender Forellenteig dient dabei als Zusatzgewicht, was völlig ausreicht.

Als Bissanzeiger benutzt man meistens Knicklichter oder Glöckchen, wobei sich eine Kombination am besten eignet. Auf diese Weise macht es auch nichts aus, wenn man mal kurz beim Nachtangeln einnicken würde. Wegen der Dunkelheit sollte man sich nicht verrückt machen, denn in der Nacht gibt es viele ungewohnte Geräusche, man denkt an Geister, Vampire usw. aber es kann auch sehr beschaulich und wunderschön Ruhig sein. Ich angel jedenfalls supergerne in der Dunkelheit, nicht nur wegen der vielen Fische, sondern auch wegen der allgemeinen Stimmung.

abendstimmung-fischen-201107200135566.jpg


Zusätzliche Motivation bringt es allerdings, wenn ab und an auch mal ein schöner Aal, Waller, Forelle, Weissfisch oder Karpfen beissen würde. Es muß allerdings auch nicht immer ein Monster sein, sondern jeder Fisch zählt.

weissfisch-in-dunkelheit-201107200135564.jpg

fluss-angeln-nacht-201107200135565.jpg


In diesem Fall hat das Nachtangeln am Fluss auch wieder viel Spaß gemacht, und ich konnte 4 Fische "verhaften". Darunter auch ein richtig dicker Aal. Also probiert es doch auch einfach mal aus. Übrigens an der Ostsee ist man eigentlich fast nur in der Nacht auf Dorsch und Plattfisch erfolgreich, tagsüber würde man nur seine Wattwürmer baden. Dann ist es besser auf Hornhecht und Meerforelle zu angeln.

Soziale online Netzwerke !
 
TOP bewertete Artikel mit 4 oder 5 Sternen !!!
Auch Nichtmitglieder können Artikel bewerten, sodaß sie dann häufiger angezeigt werden. Dadurch findet man ganz leicht besonders hochwertige und interessante Berichte. Qualität soll sich letztendlich durchsetzen. [ Information ]

  14 KG - Hecht mein Größter!...

  Gewinnspiel Mai 2012...

  Forellenangeln...

  Endlich mal ein vorzeigbarer Hecht,hat lange gedauert...

  Hecht Fisch des Jahres 2012, Bestände in Zukunft...



Helfen Sie mit und bewerten Sie die Artikel der Mitglieder (Nur angemeldet möglich). Auch über Kommentare freuen wir uns, der Autor sicherlich auch. Je aktiver Ihr seid, umso schöner und besser wird die Anglerzeitung.

Autor: Marco Superprofi Ansichten: 33124 Regelverstoss melden
Bewerten: Bewerten Sie  [ 0 ] Ø Bewertung:
0.00
 
Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren, schauen sie doch einfach mal vorbei
 
 
An der Schwinge bei Stade erfolgreich Fi... Stint angeln an der Elbe (Altengamme), l...
Letztes Bodehardcore Fishing 2010 Angeln mit Maulwurfsgrillen auf Wels - N...
Weidenbohrer Nachtfalter - Monsterraupe ... Wattwurm suchen, graben, plümpern in Ost...

Keine Kommentare vorhanden !
 
Kommentar erstellen:
             
             
 
 [Nur angemeldet möglich!]

 
Votes:  1
Sterne: 3
 

Angelreisen, Angelurlaub, Ferienwohnung, Ferienhaus und Angelführer

Besucher kamen über folgende Suchanfragen in Suchmaschinen wie Google auf diesen Artikel:
1. an welchem Fluss nachtangeln
2. aal am fluss
3. kapitale Fische
4. wie angelt Mann richtig an Fl
5. Angelschein am Wochenende sta
6. nachts am fluss auf forellen

Ratgeber zur Angelversicherung, Versicherung für Angler
Informationen über Bootstrailer und Anhänger für Angelboote
Informationen und Tipps zum Angeln mit Fliegenrute auf Salmoniden
Information zum Angeln mit Krabben und Garnelen am Meer
Informationen und Tipps zum Angeln auf Äsche
     
Bildergalerie

Suche
Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
 Abo´s verschenken
« 10/2019 »
 MoTuWeThFrSaSu
010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Termin eintragen
Unsere Projekte
 Fischhitparade
 Topliste
 Quiz
 Gewässertipp
 Bildergalerie

Lexikon
 Angelmesser aus...
 Lotblei - Einfa...
 Wasserkugel - F...
 Downrigger - Ei...
 Waggler sind ga...
 Schlagschnur - ...
 Heringspaternos...
 Hakenlöser - Sc...
 Ködernadel...
 Futterkorb - Nü...

A LEXIKON B
C D E F G H
I J K L M N
O P Q R S T
U V W X Y Z

Eintrag vornehmen

Neueste Mitglieder
 bigpiker
 Zimmermann-Grimma
 JuergenK
 Efa
 CarstenB1984
 grek-pb
 heli33
 Der Hunter 1904
 Pikefisher.de
 pedro
Wer ist der Beste?

Statistiken
Artikel Heute: 0
Artikel/Woche: 0
Artikel Gesamt: 276

Kommentare: 57
Bewertungen: 41

Fragen: 16
Antworten: 3

Aufrufe Heute: 855
Alle Aufrufe: 17548965
 Neuanmeldungen:
Heutiger Tag: 0
Diese Woche: 0
Diesen Monat: 0
Angler: bigpiker
 
[No Description entered]
Datenschutz
Fisch Süßwasser
Letztes Update am 19 August 2019
Fisch Süßwasser
Achtung: Hinweis: Bei Links die mit * gekennzeichnet wurden, handelt es sich um Affiliate Links. Angeln ist ein tolles Hobby für uns Angler mit verschiedensten Ausrichtungen wie Fliegenfischen, Hochseeangeln (Hochseefischen), Meeresangeln, Spinfischen etc., sodaß uns beim Fischen viele verschiedene Fische wie Zander, Hecht, Aal, Karpfen, Wels, Forelle, Dorsch, Flunder, Barsch, Meerforelle, Schleie, Brassen ... an den Haken gehen. Das bedeutet aber auch pflegsam mit der Natur umzugehen. Diese Homepage dient Treffplatz für Angler, weshalb es schön wäre, wenn ihr uns mit einem Backlink unterstützen würdet. Weitere Infos ... [mehr]